Rückblick auf das Schuljahr 2017/18




Wir sind stolz




Solar-Car Challenge


Am 20.06.18 ging das Schauergymnasium wieder an den Start bei der Solar-Car Challenge der FH – Oberösterreich. Die SchülerInnen des Wahlfachs Physik (7.Klasse), haben ein ganzes Semester in den Bau dieses Autos, dass vor allem mit Solar-Energie betrieben wird, investiert. Mit viel Mühe wurde der, von der FH-OÖ zur Verfügung gestellte Bausatz, zu einem fahrtüchtigen Auto zusammengebastelt. Vor allem wurde auch Wert auf die Optik gelegt, wie man in dem untenstehenden Bild, wohl erkennt. „Flauschi“, wie es liebevoll von seinen Fans genannt wurde, hielt auch das gesamte 20-minütige Rennen durch. Auf Grund von vielen Zusammenstößen, wurden die Lenkachsen jedoch sehr in Mitleidenschaft gezogen und trotz der Bemühungen unseres Lenkers Sharaq Awan und des Teams konnte nur Platz 12 von 15 erreicht werden. Trotzdem sind wird stolze Veranstalter dieses österreichweiten Rennens und auf „Flauschi“, das sich tapfer geschlagen hat.


Mag. Hollenthoner Fanny


solarchallenge solarchallenge
     



Global 2000 - Workshop zum Thema Klimawandel


03. Juni 2018



Am 03.06.2018 nahmen die SchülerInnen der Klassen 2c und 2d, im Zuge des Physikunterrichts, an einem zwei stündigen Workshop der Organisation Global 2000, zum Thema Klimawandel, teil. Was sie dabei gelernt haben und wie es ihnen gefallen hat, schildern hier Ivona und Linda aus der 2c:
Unser Workshop Leiter Sascha erzählte uns was Global 2000 bedeutet. Er erklärte uns, dass er und seine Kollegen versuchen einen Teil der Welt zu verbessern. Wir lernten wie die Wärme auf der Erde bleibt und welche Gase es gibt.
Doch bevor wir das Thema genauer angeschaut haben, wollte Sascha uns kennenlernen, indem wir ein Spiel gespielt haben. Im Spiel mussten wir unseren Namen und etwas über das Wetter sagen. Danach lernten wir das Wetter besser kennen. Zum Schluss hatte Sascha uns gezeigt, wie eine Jeans produziert wird und wie weit ihr Transportweg ist (ca. 50000 km und durch 7 Länder).

Mag. Fanny Hollenthoner



Global2000 Global2000  
     



Auf den Spuren der Römer in Wels


25. Juni 2018



Am 25.06.18 war ich mit meiner Klasse im Römer-Museum. Wir machten uns gleich in d er Früh zu Fuß auf den Weg dorthin. In Gruppen aufgeteilt, begannen wir den Work-Shop. Zuerst mussten wir Überreste von Mauern, einer Fußbodenheizung, einem Mosaik-Boden, einem Knochen und einer Wasserleitung suchen.
Danach bekamen wir einen Überblick über die Geschichte von Ovilava (Wels). Außerdem zeigte sie uns noch einen echten Totenschädel, allerdings stammt er aus dem Mittelalter. Danach schauten wir uns ein wenig die Berufe damals an und wie die Menschen dort gelebt haben. Das war interessant, denn es gab in früheren Rom auch schon Schmiede und gelehrte Sklaven die als Lehrer eingesetzt wurden. Ein Mitschüler verkleidete sich sogar als Bürger von Rom. Nachdem wir uns alles angeschaut hatten, spielten wir zwei Spiele die die Römer früher gespielt haben. Danach wurden wir noch aufgeklärt, wie man in Ovilava die Toten bestattet hat und wie die Frauen lebten. Die Reichen hatten meist Sklavinnen und waren stark geschminkt. Ich wurde auch wie eine Römerin geschminkt und ich kann nur sagen, die Frauen haben es damals echt übertrieben. Zum Schluss durften wir noch probieren, mit einem Feuerstein Feuer zu machen. Ich fand das Museum sehr interessant. Es war ein toller Tag.

Fischill Marlene – 2ba/bm



Auf den Spuren der Römer in Wels Auf den Spuren der Römer in Wels Auf den Spuren der Römer in Wels
     



The 80ies im Greif

Projekt der Klassen mit Schwerpunkt Musik oder Tanz


Video Teil1: Download

Video Teil2: Download



Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     
Projekt Greif im SJ 2017/18 Projekt Greif im SJ 2017/18
     


KuBi-Tage

im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week


"Ziel der Tage kultureller Bildung (KuBi-Tage) im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week ist es, die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Schulen ins öffentliche Blickfeld zu rücken. Das Bewußtsein für kulturelle Bildung als zentraler Wert für die Persönlichkeit des Einzelnen und der Gemeinschaft soll gestärkt werden."


Quelle: aus dem Folder der KuBi-Tage

Projekt-Betreuung: Mag. HARTL Günther




kubi-tage kubi-tage kubi-tage
     
kubi-tage kubi-tage kubi-tage
     



Iftar-Essen


am Freitag, 18.Mai 2018



Iftar-Essen

Am 18. Mai luden die muslimischen Schüler der 7A ihre KlassenkollegInnen und LehrerInnen zu einem gemeinsamen Iftar-Essen ein. Dies ist das Mahl, das während des Fastenmonats Ramadan nach Sonnenuntergang jeden Abend eingenommen wird.
Als wir uns um 20:15 Uhr in der Schule trafen, roch es schon überall nach diesem Festmahl, und pünktlich zu Sonnenuntergang starteten wir mit Wasser und Datteln.


Danach gab es Linsensuppe, ein Bohnen- und ein Linsengericht mit Reis und Pita mit Salat und es standen vier verschiedene Nachspeisen zur Wahl, die mit Tee oder türkischem Kaffee genossen wurden.



Iftar-Essen Iftar-Essen Iftar-Essen
     
Iftar-Essen Iftar-Essen Iftar-Essen



Lego-Roboter-Workshop an der FH-Wels


am Mittwoch, 9.Mai 2018



Roboter-Workshop

Am 9. Mai 2018 hatten wir die Möglichkeit, als Klassengemeinschaft die Fachhochschule Wels zu besuchen. Uns wurde ermöglicht, mithilfe von Lego Mindstorms, in die Welt der Robotik einzutauchen. Die selbstgebauten und von uns programmierten Roboter traten zum Abschluss zu einer Sumo-Challenge in den Ring an. In den packenden Wettkämpfen machten wir unter uns den Sieger aus. Dies war ein Erlebnis, bei dem wir viel Wissen und Informationen gesammelt haben.


Wir konnten Informatik praktisch erleben und bedanken uns bei den beiden Workshopleitern der FH-Wels. Danke!


Die 5. Klasse Informatikzweig



Roboter-Workshop Roboter-Workshop Roboter-Workshop
     
Roboter-Workshop Roboter-Workshop Roboter-Workshop
     
Roboter-Workshop Roboter-Workshop Roboter-Workshop
     
Roboter-Workshop Roboter-Workshop  
     
Roboter-Workshop Roboter-Workshop Roboter-Workshop



Tolle Erfolge bei der Turn10 Landesmeisterschaft


Am 21. März 2018 fand die Turn 10 Landesmeisterschaft wieder in Schärding statt. Unter sehr starker Konkurrenz konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:


Mannschaftsergebnisse: (maximal 400 Punkte)

  • 2D - 2. Platz (von 11 Mannschaften) mit 322 Punkten
  • 3D - 2. Platz (von 10 Mannschaften) mit 340 Punkten
  • 4D - 2. Platz (von 4 Mannschaften) mit 368,5 Punkten
    Anmerkung: Höchstwertung am Boden mit 100 Punkten (maximal mögliche Mannschaftswertung!)
  • 7B und 8A - 3. Platz (von 9 Mannschaften) mit 368,5 Punkten

Einzelergebnisse: (maximal 80 Punkte)

  • 2.Klassen (ingesamt 65 Teilnehmer)
    • 2. Platz - ALITI Ejona (2D) (76 Punkte)
    • 6. Platz - SPIESSBERGER Maxima (2D) (69,5 Punkte)
  • 3. Klassen (insgesamt 59 Teilnehmer)
    • 6. Platz - SIMMER Zoey (3D) (70,5 Punkte)
    • 7. Platz - FEDERMAIR Jana (3D) (69,5 Punkte)
    • 8. Platz - GABRIEL Laura (3D) (69 Punkte)
  • 4. Klassen (insgesamt 23 Teilnehmer)
    • 3. Platz - ALITI Vendona (4D) (78 Punkte)
    • 4. Platz - MITTENDORFER Lea (4D) (73,5 Punkte)
    • 7. Platz - DOGAN Sudenaz (4D) (72 Punkte)
  • Oberstufe (insgesamt 49 Teilnehmer)
    • 1. Platz - DEMMEL Stella (8A) und GRAZIANI Daniela (7B) (80 Punkte)
      Anmerkung: Höchstwertung auf allen Geräten!
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft
     
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft
     
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft
     
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft
     
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft
     
Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft Turn10 Landesmeisterschaft



Schlachthof

Projekt der 1. - 3. Klassen mit Schwerpunkt Musik oder Tanz




Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2015/16 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18
     
Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18 Projekt Schlachthof im SJ 2017/18



Ehemaliger Direktor der Schule






Schlachthof


Einladung zur Präsentation der 1. - 3. Klassen mit Schwerpunkt Musik oder Tanz







Impressionen vom Faschingsdienstag am Schauergym



Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym
     
Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym
     
Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym
     
Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym Faschingsdienstag am Schauergym



Ein Tag auf der Bohrstation


17.Jänner 2018



Ein Tag auf der Bohrstation

Am 17. Jänner 2018 besuchten die Schüler und Schülerinnen des Physik-WPGs der siebten Klassen eine Erdgasbohrstation von de Firmer RED in Salzburg. Als wir dort angekommen waren bekamen wir zu Beginn eine kleine Einführung in die Geologie des Ortes. Mit Hilfe von seismischen Wellen und Vibratoren kann das geologische Profil analysiert werden und so kann man abschätzen, ob sich Gas oder Öl im Boden befindet.
Uns wurde erklärt, dass es im Schnitt ein Jahr braucht, bis die Geologen den Ort und die Tiefe der Bohrung bestimmen können. Erst dann wird eine Bohrstation aufgebaut, die jedoch etwa ein bis zwei Kilometer weiter weg aufgestellt wird, als der tatsächliche Fundort bestimmt worden ist, da sich über diesem meist Wälder oder Städte befinden. Falls wirklich auf Öl oder in diesem Fall auf Gas gestoßen wird, wird das riesige Gerüst abgebaut und übrig bleibt ein kleiner eingezäunter Bereich, auf dem das Gas aufgefangen wird. Bei dieser Bohrung wurde leider kein Gas gefunden. Im Durchschnitt sind tatsächlich nur 20 bis 30% der Bohrungen erfolgreich. Doch man muss bedenken, dass eine Bohrung am Land bis zu 7 Millionen Euro kostet. Außerdem werden schädliche Chemikalien, wie zum Beispiel eine Masse um den Bohrer zu kühlen, benutzt.

Uns war es außerdem nicht erlaubt Feuerzeuge, Handys, oder irgendwelche anderen Wärmequellen zur Bohrstation mit zu nehmen, da erhöht Brandgefahr herrscht.
Wir wollen uns bedanken, dass wir die Möglichkeit bekommen haben diese normal für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Projekt, zu besichtigen. Weiter gilt unser Dank der Firma RED, die netterweise die Anfahrtskosten größtenteils übernommen hat.

Selina Maderthaner – 7b (Wahlpflichtfach Physik)




Odysseus, Helena und Co.



Im Rahmen des Deutschunterrichts hat sich die 3d näher mit der griechischen Mythologie auseinandergesetzt. Als Abschluss des Themenschwerpunkts wurden bekannte Sagen szenisch und künstlerisch dargestellt. Die SchülerInnen konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und waren mit Freude bei der Sache.



Odysseus, Helena und Co. Odysseus, Helena und Co. Odysseus, Helena und Co.
   
Odysseus, Helena und Co. Odysseus, Helena und Co.



Schikurs der 3. Klassen in Wagrain



In der letzten Woche vor Weihnachten begaben sich die SchülerInnen der 3.Klassen auf Schikurs ins wunderschön verschneite Wagrain. Die Schneelage war perfekt.
Neben zahlreichen, sehr lehrreichen Skistunden ist auch der Spaß nicht zu kurz gekommen.
Tagsüber ging es auf die Piste wobei man die großen Fortschritte vor allem der Anfänger bemerkte.
Für das leibliche Wohl wurde im Markushof bestens gesorgt. Später gab's verschiedenstes Abendprogramm. In der Disco oder beim Eislaufen konnte man sich austoben, um auch noch die restliche Energie los zu werden. Das Highlight am letzten Abend war das Völkerballturnier! Auch die Professorinnen und Professoren spielten mit und alle kämpften bis zum letzten Pfiff - die Stimmung war genial!



Schikurs der 3. Klassen in Wagrain Schikurs der 3. Klassen in Wagrain Schikurs der 3. Klassen in Wagrain
     
Schikurs der 3. Klassen in Wagrain Schikurs der 3. Klassen in Wagrain Schikurs der 3. Klassen in Wagrain
     
Schikurs der 3. Klassen in Wagrain Schikurs der 3. Klassen in Wagrain  



Wie wird der Winter diesmal?


Am 13. Dezember 2017 konnten die SchülerInnen der Wahlpflichtgegenstände Geographie und Physik diese und andere Fragen zum Thema Wetterprognose, Klima und Klimawandel bei einem Besuch der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Salzburg erörtern. Den Abschluss der Exkursion bildete ein Abstecher ins Haus der Natur – zum Gusto machen und hoffentlich wiederkommen…



Wie wird der Winter diesmal? Wie wird der Winter diesmal?  



„Schauer-Fake-News“ der 3A-Klasse


Die „Schauer-Fake-News“ sind als Projekt im Zuge des Deutschunterrichts entstanden. Durch das Schreiben der Texte lernten die SchülerInnen der 3A-Klasse die Textsorte „Zeitungsbericht“ näher kennen und konnten ihr kreatives Können zeigen. Da kommt es schon einmal vor, dass Rihanna am Schauerball ihr neues Album bewirbt. Zudem setzten sich die SchülerInnen kritisch mit dem Begriff „Fake News“ auseinander.



„Schauer-Fake-News“ der 3A-Klasse
„Schauer-Fake-News“ der 3A-Klasse



Das war er - der Tag der offenen Tür
am BG/BRG Wels Dr.-Schauer-Straße


Am 24.11.2017 von 13:30 - 16:30 war es wiedereinmal so weit. Das BG/BRG Wels Dr.-Schauer-Straße öffnete seine Türen. Neben Informationen über das Bildungsangebot konnte man die verschiedenen Unterrichtsgegenstände (alleine oder im Rahmen einer Führung mit SchülerInnen) kennenlernen. Es wurden die unterschiedlichsten Unterrichtsprojekte vorgestellt. Die Teilnahme an spannenden Experimenten und die Tanzvorführungen und musikalischen Beiträge der Schwerpunktklassen waren ein besonders Highlight.


Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017
     
Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017 Tag der offenen Tür 24.11.2017




Projekttage der Musik- und Tanzklassen (1C und 1D) in Zeillern





Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern   Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern
     
Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern Projekttage 1C und 1D in Zeillern



Kennenlerntag 1AB: Grünau im Almtal


Kaernten

Es war der 20. Oktober, ein besonderer Tag. Alle warteten gespannt, was in den nächsten Stunden passieren würde, beim Kennenlerntag der 1A und 1B Klasse in Grünau im Almtal. Während der einstündigen Fahrt unterhielten wir uns. Einige machten auch Fotos. Am Almsee angekommen bekamen einige von uns Pappteller mit einem doppelseitigen Klebestreifen, um ein „Naturbild“ zu basteln. Dabei klebten wir, so gut es ging, alles auf, was wir fanden und was uns gefiel. Zum Beispiel: Blätter, Steine, Gräser, Blumen, Moos,…
Da es anfangs sehr kalt war freuten wir uns, als uns wegen der Sonne und durch die Bewegung immer wärmer wurde. Gemeinsam umrundeten wir fast den ganzen Almsee, der sehr schön glitzerte, nachdem die Sonne die Nebelschwaden verdrängte.
An einem schönen Plätzchen aßen wir unsere Jause und tranken unsere Getränke. Manchmal teilten wir unsere Jause sogar miteinander, wenn z.B. jemand etwas Besonderes mithatte. Die gute Luft ließ die Jause doppelt so gut schmecken. Nachdem wir uns gestärkt hatten, schauten wir durch ein Fernrohr und konnten damit die umliegenden Berge näher


betrachten. Schwäne schwammen derweilen im eiskalten Wasser und auch Enten kamen dazu.
Nachdem wir den Weg wieder zurückgegangen sind, durften wir noch eine halbe Stunde lang spielen! Dann holte der Bus uns ab und brachte uns wieder nach Wels.
Es war ein wunderschöner Tag. Den werden wir nie vergessen.


Evelyn, 1b

Kennenlerntag 1AB Grünau im Almtal Kennenlerntag 1AB Grünau im Almtal Kennenlerntag 1AB Grünau im Almtal



Welser Bildungsinformationstag B.I.T. in der Stadthalle


"Wohin nach der 4. Klasse Volksschule? Diese Frage stellen sich alljährlich zahlreiche Welser Eltern und Kinder. Eine Entscheidungshilfe bietet auch heuer wieder der Welser Bildungsinformationstag B.I.T. in der Stadthalle (Pollheimerstraße 1).
Dort präsentieren sich am Dienstag, 17. Oktober von 14:30 bis 18:00 Uhr alle Neuen Mittelschulen (Motto: „Eine Schule für alle“) und Gymnasien aus Wels. Kinder der 3. und 4. Schulstufe und ihre Eltern können sich dabei umfassend über die unterschiedlichen Schultypen und deren Schwerpunktsetzungen informieren."

Quelle: Autor unbekannt: BILDUNGSINFORMATIONSTAG AM DIENSTAG, 17. OKTOBER (09.10.2017) URL: https://www.wels.gv.at/news/detail/bildungsinformationstag-am-dienstag-17-oktober/ (Stand: 19. Oktober 2017)

Der Informationsstand unserer Schule wurde von vielen interessierten Eltern und vielleicht zukünftigen SchülerInnen besucht. Bis bald.


Welser Bildungsinformationstag